Skip to main content

Release

25 Adele

11

Immer schön britisch. Adeles drittes Album glänzt durch gewaltige Melodien und zeitlose Eleganz. "25" wird sie zügig wieder ganz nach oben bringen.

Erst Platz Eins in sämtlichen Charts, dann Babypause, dann Schreibblockade, dann – nichts. Vier Jahre ist es her, dass Adele mit "21" (2011) sämtliche Hitlisten anführte und sich kurz drauf von der Bildfläche verabschiedete. Dann, mit der freundschaftlichen Begrüßung "Hello", endlich die Erlösung. Adele ist wieder da und überrascht mit der Info, dass es Madonnas "Ray Of Light" war, das sie zu ihrem dritten Longplayer inspiriert hat. Ähnlich sind sich "25" und Madonnas 1998 veröffentlichtes Album aber nicht. Präsentiert Adele mit "25" doch Songs, die zweifelsohne ihre Handschrift tragen. Soul ist dabei ein großes Thema. Songs wie das cineastische "I Miss You" machen Adeles Kraft deutlich und zeigen, dass sie gar nicht viel Melodie braucht, um mit ihrem unnachahmlichen Talent alles andere in den Schatten zu stellen. Macht Adele Pop, so wie sie es bei "Send My Love (To Your New Lover)" tut, klingt das erfrischend anders. Ihre britische Eleganz lässt niemanden unberührt. 13 "Grammys" hat Adele schon, Tendenz stark steigend.

Hans-Peter Ostermünchner | 19. Nov 2015
Nr.
Titel
Alle Titel anzeigen

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+