Skip to main content

Release

A Head Full Of Dreams Coldplay

27

Als (vielleicht) letztes Album angekündigt, präsentieren Coldplay ihren schwelgerischen Alternative-Pop auf "A Head Full Of Dreams" noch einmal voller Glanz.

Gerade mal anderthalb Jahre nach "Ghost Stories" (2014) legen Coldplay mit "A Head Full Of Dreams" bereits das nächste Album vor. Und diversen Andeutungen zufolge, wird es das (vielleicht?) letzte Album der Band um Sänger Chris Martin sein. Dafür wollen sie es diesmal noch einmal wissen und fahren eine ganze Reihe von Gaststars auf, darunter Beyoncé ("Hymn For The Weekend"), Tove Lo und Noel Gallagher (Oasis). Die Vorabsingle "Adventure Of A Liftime" ist tanzbarer, von unterschwelliger Wehmut durchzogener Psychedelic-Pop. Coldplay bleiben ihrem alternativen, von Pathos erfüllten Pop treu und legen mit "Everglow" und "Amazing Day" schwelgerische Balladen vor. Produziert von Rik Simpson und dem norwegischen Produzenten-Duo Stargate, zeigt sich "A Head Full Of Dreams" optimistischer als der Vorgänger und dürfte den Fans allen Grund zum Träumen geben.

Klaas Ilse | 3. Dez 2015
Nr.
Titel
Alle Titel anzeigen

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+