Skip to main content

Release

If You Leave Daughter

0

Dem Londoner Trio Daughter gelingt mit ihrem Debütalbum "If You Leave" ein Erstling von erstaunlicher Intensität, der für mehr als nur Gänsehaut sorgt.

Nach zwei EPs („His Young Heart“ und „The Wild Youth“) veröffentlicht Daughter nun endlich ihr heißersehntes Debütalbum "If You Leave". Sängerin und Songschreiberin Elena Tonra begann 2010 in London an ersten Stücken zu tüfteln und wurde dabei bald unterstützt von Remi Aguilella (Percussions) und Gitarrist Igor Haefeli, der das Album gemeinsam mit Rodhaidh McDonald (The xx) produzierte. Abgemischt wurde "If You Leave" von Ken Thomas, der sonst am Sound von Sigur Rós oder M83 bastelt. Das Ergebnis der Zusammenarbeit kann sich mehr als sehen lassen und wird sicher für mächtig Furore sorgen. „If You Leave“ bezaubert (wie auch schon die EPs) mit gefühlvollen und detailverliebten Songs. Das Herz der Stücke ist dabei der intime wie eindringliche Gesang von Tonra, der in seiner Verletzlichkeit stark an Cat Power erinnert. Eingebettet in verhuschte Electronica, stimmungsvollen Folk und zarte Akustikklänge geht er dem Hörer ungewohnt nah. Die zehn Stücke von Daughter jagen einem einen angenehmen Schauer über den Rücken. Dabei lässt sich auf der Platte nicht der eine Hit ausmachen, denn jedes der Lieder verfügt durch kunstvoll geschichtete und ineinander verschwimmende Soundmuster über seine ganz eigene dynamische Intensität. So wird Daughters Debütalbum zu einem berührenden Gesamtkunstwerk.

Sina Klimach | 28. Mär 2013
Nr.
Titel

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+