Skip to main content

Release

Dark Sky Island (Deluxe) Enya

3

Wenn uns die Welt da draußen wieder mal zu laut vorkommt, dann hilft Enya mit "Dark Sky Island" schnell wieder, unsere innere Mitte zu finden.

Das Beste wie immer zum Schluss. Ihren weltweiten Durchbruch erlangte Enya mit "Orinoco Flow" – dem Track, der als letzter Beitrag zum Album "Watermark" entstand. Der letzte Song, der für "Dark Sky Island" fertiggestellt wurde, war "Echos In Rain". Und wieder entschied sich die irische Sängerin, genau dieses Lied als erste Single auszukoppeln. Mit "Dark Sky Island" möchte uns Eithne Patricia Ní Bhraonáin auf eine träumerische Wanderung durch in blau getauchte Landschaften entführen. Mit Songs wie "Diamonds On The Water" schenkt sie uns Wohlfühl-Momente, sorgt für Geborgenheit ("So I Could Find My Way") und weckt unseren Entdeckergeist ("Astra Et Luna"). "Dark Sky Island" fühlt sich wie ein Wellnesswochenende an, dessen Entspannung noch lange anzuhalten verspricht. Nichts an Enyas achtem Studioalbum sorgt für Unbehagen. New-Age Pop, den uns Enya zart ins Ohr zu hauchen scheint.

Hans-Peter Ostermünchner | 20. Nov 2015
Nr.
Titel
Alle Titel anzeigen

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+