Skip to main content

Release

Something More Than Free Jason Isbell

0

Auch auf seinem fünften Solo-Album "Something More Than Free" erweist sich Jason Isbell als große Stimme der folkigen Americana-Welt. Südstaatenzauber pur.

Sie hat es ihm stets besonders angetan, die Mythologie der Südstaaten. Ihre Legenden, Riten, Traditionen und Besonderheiten haben es immer geschafft, einen Weg in seine Texte zu finden, auch musikalisch hat sich der US-amerikanische Songwriter Jason Isbell bevorzugt zwischen Americana, Country, Roots-Rock und Alternative-Folk ausgelebt. "Something More Than Free" reiht sich in die Tradition großer US-Liedermacher wie Townes Van Zandt ein, propagiert die Freiheit, erzählt von den kleinen Dingen, den Alltäglichkeiten, die erst beim näheren Hinsehen ihre Besonderheiten offenbaren. Es sind kleine, einfache und gekonnt geschmiedete Songs voll von bittersüßen Gefühlen, einem Hauch südlicher Melancholie und einem Gefühl der endlosen Weite, der in der Ferne heulenden Güterzüge. Weniger rockig, als man das schon von ihm gehört hat, und dennoch grandios in seiner Rolle als Geschichtenerzähler.

Björn Springorum | 28. Jul 2015
Nr.
Titel
Alle Titel anzeigen

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+