Skip to main content

Release

Randale (Live) Kraftklub

1

Kraftklub melden sich nach zwei erfolgreichen Studioalben mit einem Live-Album zurück, das seinem Namen "Randale" alle Ehre macht.

Die weiß-gesäumten Poloshirts sind frisch gebügelt, die Hosenträger am Anschlag und Kraftklub melden sich nach einem 2015er-Sommer voller Live-Auftritte mit einem wuchtigen Live-Album zurück. Das gute Stück nennt sich "Randale" und der geneigte Hörer weiß sofort, was das bedeutet. Die Aufnahmen aus der Berliner Max-Schmeling-Halle machen einmal mehr deutlich, mit welcher Energie das Quintett seine musikalischen Machenschaften unterfüttert. Treibende Gitarren, rollende Drums und konsequent steigende Level in Sachen aufheizende Hooks treffen auf den ungeniert aufdringlichen Sprechgesang Felix Brummers, der Live nochmal eine ganz neue Präsenz erhält. Bekannte Songs wie "Eure Mädchen", "Ich will nicht nach Berlin" (Feat. K.I.Z.) oder "Songs für Liam" (Feat. Casper) werden eingerahmt von neuen Stücken, die die Jungs bisher nur von der Bühne preisgegeben haben. Darunter Namensgeber "Randale" oder "Juppe für's Gehirn" mit erneuter K.I.Z.-Unterstützung. In diesem Sinne: "Wir sind so wie wir sind / Klingen wie wir klingen / Auch wenn die Indiepolizeisirene blinkt."

Marie von der Heydt | 20. Nov 2015
Nr.
Titel
Alle Titel anzeigen

Kommentare

0 Kommentare für dieses Album
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+