Skip to main content

Artist

Love

0

Biographie

Love war eine 1965 gegründete Rockband aus Los Angeles um den Gitarristen und Sänger Arthur Lee. Seit 2009 existiert die Tributband Love Revisited, die von Gründungsmitglied Johnny Echols angeführt wird.

Love trat erstmals 1965 in Los Angeles als Nachfolger von The Grass Roots auf. Ihre Musik wird dem Psychedelic Rock bzw. -Folk zugeordnet. Zwischen 1965 und 1968 veröffentlichte Love drei Alben, von denen Forever Changes (1967) das bekannteste wurde. Es zählt in Kritikerkreisen zu den besten Rock-Alben aller Zeiten (Rolling Stone-Poll 2004: Platz 40 von 500). Aufgrund von Streitigkeiten und Drogenproblemen zerfiel die Band. Da sich Arthur Lee außerdem weigerte, außerhalb von Los Angeles zu touren, wurde Forever Changes in den USA nur ein mäßiger kommerzieller Erfolg; Kultstatus erlangte die Platte erst nach Auflösung von Love und vor allem in Europa.

Nachdem Arthur Lee wegen Waffenbesitzes und Nötigung zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt wurde, löste sich Love auf. Damals waren Shirts mit der Aufschrift „Free Arthur Lee“ ein Kultgegenstand.

Nach seiner Haftentlassung tourte Lee mit seiner Revival-Band Love with Arthur Lee erfolgreich durch Europa. Im Jahr 2003 entstand dabei in der Londoner Royal Festival Hall das DVD-Video The Forever Changes Concert, das die Titel der Platten-Aufnahme von 1967 in einer Live-Neufassung mit Orchesterbegleitung beinhaltet.

Arthur Lee starb am 3. August 2006 im Alter von 61 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung.

Studioalben

Livealben

Kompilationen

Singles

DVD-Video

Timeline