Skip to main content

Label

Anti/Epitaph

0

Label Porträt

ANTI-Records ist ein US-amerikanisches Independent-Label und wurde 1999 als Sublabel von Epitaph Records gegründet. Label-Chef ist Andy Kaulkin. Während sich Epitaph auf Punkrock konzentriert, ist das Engagement von ANTI- breiter gefächert und reicht von Hip Hop (Blackalicious) über Reggae (Buju Banton) und Country (Merle Haggard) hin zu Indierock (Elliott Smith). Das Label erregte erstmals 1999 Aufsehen, als Tom Waits seine Mule Variations bei ANTI- vertreiben ließ. Einige andere etablierte Künstler wechselten in der Folgezeit von ihren Major-Labeln zu ANTI-, darunter Marianne Faithfull und die Rhythm and Blues-Legenden Solomon Burke und Bettye LaVette.

© Wikipedia

Timeline

Kommentare

0 Kommentare für dieses Label
Bitte zunächst anmelden oder registrieren, um Kommentare schreiben zu können
Anmelden/Registrieren mit: Google+